PASST SprachenDienst / PASST Skofic eU / Lustiges

   
P  A  S  S  T
S p r a c h e n D i e n s t
   

Ein 
Qualitätsservice der 

PASST Skofic eU

 

Home
o Lustiges, Skurriles ...

 

Lustiges, Skurriles, Berührendes aus dem Alltag von Übersetzern

 

Krankengeschichte(n)

Was notiert ein Kinderarzt innerhalb eines Jahres im Krankenblatt eines lebhaften Schulkindes? Neben trockenen, jedoch über das offensichtlich nicht ganz ungefährliche Leben eines 10-jährigen Buben Aufschluss gebenden Diagnosen auch (zumindest rückblickend) Heiteres: 

5. Januar 37-38 °C, Tonsillitis ac., Influenza
19. März Kind in der Schule unruhig, lacht die Lehrerin aus. Sonst ausgezeichneter Schüler. Wird zu Hause streng erzogen.
5. Mai Enkopresis diurna
5. Juli Gestern gestürzt. Cont. carpi dex.
15. Juli Schluckte zwei Münzen. Keine Beschwerden. Anweisung.
17. Juli Im Stuhl noch kein Geld gefunden.
19. September Verletzte sich gestern im Bereich der 2.-3. Zehe. Verdacht auf Fraktur des Endgliedes.
17. November Sprang auf die Fersen und hat Schmerzen. Contusio calcanei bil.      

 

Komplizierte Familienverhältnisse

Aus unserer Abteilung Versicherungsunterlagen: Frau Gerlinde Jost geb. Kern (alle Namen geändert!) meldet nach dem Unfalltod des Herrn Gerhard Meyer bei der Unfallversicherungsanstalt Ansprüche an. Sie habe mit Herrn Meyer seit 1980 in unehelicher Gemeinschaft zusammengelebt und er sei der Vater ihrer beiden Kinder Angelika und Markus. Besonders interessant sind dabei die Geburtsurkunden der beiden Kinder. Hier ein Auszug: 

Vorname:  Angelika Vorname:  Markus
Zuname: Kern Zuname: Jost
Geburtsjahr: 1985 Geburtsjahr: 1993
Name der Mutter: Gerlinde Kunz geb. Kern   Name der Mutter: Gerlinde Jost geb. Kern  
Name des Vaters: Gerhard Meyer Name des Vaters: Gerhard Meyer

 

Ein köstlicher Beitrag für unsere Kollegen:

Rules for Writers:

1. Verbs HAS to agree with their subjects.
2. Prepositions are not words to end sentences with.
3. And don't start a sentence with a conjunction.
4. It is wrong to ever split an infinitive.
5. Avoid clichés like the plague. (They're old hat.)
6. Also, always avoid annoying alliteration.
7. Be more or less specific.
8. Parenthetical remarks (however relevant) are (usually) unnecessary.
9. Also too, never, ever use repetitive redundancies.
10. No sentence fragments.
11. Contractions aren't necessary and shouldn't be used.
12. Foreign words and phrases are not apropos.
13. Do not be redundant; do not use more words than necessary; it's highly superfluous.
14. One should NEVER generalize.
15. Comparisons are as bad as clichés.
16. Don't use no double negatives.
17. Eschew ampersands & abbreviations, etc.
18. One-word sentences? Eliminate.
19. Analogies in writing are like feathers on a snake.
20. The passive voice is to be ignored.
21. Eliminate commas, that are, not necessary. Parenthetical words however should be enclosed in commas.
22. Never use a big word when substituting a diminutive one would suffice.
23. Kill all exclamation points!!!
24. Use words correctly, irregardless of how others use them.
25. Understatement is always the absolute best way to put forth earth-shaking ideas.
26. Use the apostrophe in it's proper place and omit it when its not needed.
27. Eliminate quotations. As Ralph Waldo Emerson said, "I hate quotations. Tell me what you know."
28. If you've heard it once, you've heard it a thousand times: Resist hyperbole; not one writer in a million can use it correctly.
29. Puns are for children, not groan readers.
30. Go around the barn at high noon to avoid colloquialisms.
31. Even IF a mixed metaphor sings, it should be derailed.
32. Who needs rhetorical questions?
33. Exaggeration is a billion times worse than understatement.
34. Avoid "buzz-words"; such integrated transitional scenarios complicate simplistic matters.
And finally...
35. Proofread carefully to see if you any words out.

 

Fordernde Lippen, wahnsinnige Gefühle ... Ein Beitrag aus unserem Archiv - ein längst verjährter Liebesbrief einer unserer Kundinnen aus der frühesten Zeit unseres Übersetzungsdienstes, für die wir zahlreiche Briefe in verschiedenste Sprachen ihrer (ebenfalls zahlreichen) südländischen Liebhaber übersetzt hatten:

Es ist nun wenige Minuten her, dass ich mit Dir telefoniert habe, und nun möchte ich Dir ganz nahe sein und beginne zu schreiben. Gleich zu Beginn meines Briefes möchte ich Dir nachträglich alles Liebe zu Deinem Geburtstag wünschen. Es tut mir leid, dass ich es nicht früher gewusst habe und dass ich an diesem Tag nicht bei Dir sein konnte. Aber wir werden alles nachholen, wenn ich wieder bei Dir bin. Jedes Mal wenn ich Deine Stimme am Telefon höre, wird mir bewusst, wie sehr ich mich nach Dir sehne, und jede Stunde, die vergeht, in der wir nicht zusammen sein können, wird für mich immer unerträglicher. Ich bekomme wahnsinnige Gefühle, wenn ich daran denke, wie Du mich berührst, an Deine Küsse zwischen meinen Schenkeln, das Spüren Deiner zarten und doch fordernden Lippen auf meinem ganzen Körper, und meine Sehnsucht nach Dir lässt mich keinen klaren Gedanken mehr fassen. Die viele Arbeit im Büro und das Treffen mit Freunden lenkt mich zwar etwas ab, aber soviel Ablenkung kann es gar nicht geben, um nicht jede Minute an unsere wundervollen Stunden zu denken. Ich denke oft daran, wie schön es wäre, wenn Du jetzt bei mir sein könntest. Ich könnte Deine Nähe spüren, mit Dir sprechen, lachen, und wir könnten uns lieben, so wie in den wundervollen Nächten, die wir verbracht haben und in denen Du mich zu einer sehr glücklichen Frau gemacht hast. Ich wünsche mir, Dich bald in meine Arme schließen zu können und Dich wieder in meiner Nähe zu wissen. Was ich aber niemals wünsche, auch in den schlechtesten Stunden nicht, das ist ein mittlerer Zustand, so eine laue erträgliche Mitte. Nein, lieber die Qual noch böser und dafür die seligen Augenblicke noch um einen Glanz reicher. Glück ist Liebe. Wer lieben kann, ist glücklich ...

 

Eine Überraschung ...

... erlebte 1996 ein aus Tokio eingeflogener Techniker in China, der dort eine japanische Spezialmaschine für Tierfutterherstellung reparieren sollte. Die vier Jahre zuvor importierte Anlage wurde in China - aufgrund eines Übersetzungsfehlers - zur Produktion von Babynahrung eingesetzt...

 

Gebrauchsanleitung für ein Kofferschloss:

Die zahlenkombination lautet ab werk >0-0-0<. Die neuen offnungskombination einzustellen:

1. Schloß vorher öffnen mit drücker ins richtung A.
2. Die Plastische decke abnehmen.
3. Drücker in richtung B drücken, und festhalten.
4. Neue kombinationsnummer einstellen.
5. Drücker wieder loslassen.
6. Scharnier zudrücken. Die neue kombination ist eingestellt.
7. Sie können die offnungskombination wenn sie wollen wieder einstellen.

 

Aus einem polizeilichen Unfallbericht:

Frau G. fuhr auf der Autobahn hinter dem Personenkraftwagen der Marke Opel Kadett mit deutschen Kennzeichen. Der genannte Personenkraftwagen sowie Frau G. entschieden sich bei km-Stein 1 + 500 m, die Fahrzeugkolonne zu überholen.

 

Die 10 Gebote ...

... wurden in der Urfassung mit weniger als 300 Worten niedergeschrieben.
Für die Festlegung der Verfassung der Vereinigten Staaten brauchte man rund 2000 Worte.
Für die Butterverordnung der EU wurden mehr als 100.000 Worte aufgewendet.
(Aus IP-News 12/99)

 

Fantasiereiche Vorschläge der Rechtschreibprüfung eines bekannten Textverarbeitungsprogramms zu "Sachwalterschaft":

Sachwalter-schuft
Sachwalter-schaf
Sachwalt-erbschaft

 

Wenn sich ein Manager in einem fernen Land wirklich Sorgen macht wegen der dramatischen Lage auf dem Zuckermarkt seines Landes, dann kann sich das auch ganz deutlich auf die Formulierungen in seinem erschütternden Bericht auswirken:

Die gesamte Zuckerproduktion lag im Jahr 1997 bei 140.000 Tonnen Zucker, während der Gesamtzuckerverbrauch 145.000 Tonnen Zucker betrug. Es kann also festgestellt werden, dass die Zuckerproduktion den Zuckerverbrauch eingeholt hat.

Der Druck des billigen Importzuckers, dessen Preis zur Zeit bei 3,00 K/kg Zucker liegt, führt zu einem erschütternden Absinken der heimischen Zuckerproduktion, wodurch die gesamte Zuckerindustrie in schreckliche Verluste hineingezogen wird.

Dass sich aus dem Zuckerabsatz ein Verlust ergab, steht nicht im Einklang mit dem Ergebnis der Zuckerproduktion: Im Jahr 1998 wurden 45.000 t Zucker erzeugt, die Zuckerproduktionskapazität wurde voll erschöpft. Diese Tatsache weist darauf hin, dass wir im Zuckerabsatz derzeit ein Drama durchleben: Wegen der Unmöglichkeit des Zuckerabsatzes fällt der Verkaufspreis für Zucker weit unter den Kostenpreis, und in den schlimmsten Phasen haben wir sogar einen Verkaufspreis für Zucker von unter 3,00 K/kg Zucker.

 

Ein Geschenk für alle, die sich auf unsere Webseite verirrt haben (leider nur auf englisch):

The Present

To realize the value of ONE YEAR
ask the student who has failed a class.

To realize the value of ONE MONTH,
ask a mother who gave birth to a premature baby.

To realize the value of ONE WEEK,
ask the editor of a weekly newspaper.

To realize the value of ONE HOUR,
ask the lovers who are waiting to meet.

To realize the value of ONE MINUTE,
ask a person who missed the train.

To realize the value of ONE SECOND,
ask a person who just avoided an accident.

To realize the value of ONE MILLISECOND,
ask the person who won a silver medal in the Olympics.

Treasure every moment that you have!
Yesterday is history. Tomorrow is mystery.
Today is a gift.
That's why it's called the present!!

 

Unser Liebesbriefe-Ordner ist im Jahr 1999 kaum dicker geworden. Immerhin wurde er mit einer neuen Untersparte bereichert - dem "Grusel-Liebesbrief" (könnte durchaus auch ein Beispiel für unsere Rubrik Psychopathologie sein):

Im Jahre des Herren
18. 3. 1999

An meine Truthenne!

Ich weiß nicht, was der Grund ist, aber etwas sagte mir, dass ich Dir einige Zeilen schreiben muss. Um also nicht gegen diese Stimme zu handeln, schreibe ich Dir! Du bist wahrscheinlich im Recht, wenn Du sagst, dass der Frühling kommt, die Natur erwacht und auch wir neue Energie schöpfen. Es beunruhigt mich aber ein bisschen, was Du gesagt hast, dass nämlich viele Menschen um Dich herum Zärtlichkeiten austauschen... Hör zu - dass Dir ja keine Dummheiten in den Sinn kommen! Was ich hier sage, bedeutet nicht, dass ich Dir nicht vertraue, ich will Dich nur an unsere Urahnen erinnern: Wenn Adam sich mehr um sein Weib gekümmert hätte, geschaut hätte, wo sie sich gerade herumtreibt, dann hätten wir heute vielleicht ein besseres Leben. Aber was geschehen ist, kann man nicht ändern, man kann nicht aus eigener Haut heraus. Also, ich bin zu der Erkenntnis gelangt, dass ich mich um Dich kümmern muss, denn ich will nicht, dass wir später was zu bereuen haben und uns vorwerfen müssen, wenn ich damals das und das getan hätte... Ich möchte Dich auch an ein Datum erinnern - es war zwar kein Frühling, doch an dem Tag gab es den ersten Kuss. Was das Küssen und andere ähnliche Sachen betrifft, so möchte ich Dich bitten, dies zu unterlassen, solange ich nicht bei Dir bin. Man kann ja nie wissen, wann der verrückte P... in Linz erscheinen könnte - ganz plötzlich. Zum Wohle der Menschheit und Deiner Beinchen hast Du nur eine Wahl, und die lautet: Du kannst nur mit P... Liebe machen. OK. Verstehst Du mich? Wenn nicht, reden wir darüber, wenn ich komme, und ich werde es Dir erklären. Ich bitte Dich, weiter an unserer Vereinbarung vom letzten Mal festzuhalten und mir eine angenehme Überraschung zu bereiten, wenn ich das nächste Mal komme. Das wäre, meine Liebste, alles für diesen außerordentlichen Anlassfall, bitte mache mir keine Vorhaltungen wegen der Art, wie ich Dich liebe, vielleicht ist das nicht üblich, aber ich kann nicht anders.

Du wirst Dich schon daran gewöhnen.

Schöne Grüße an meine Liebste!

P...

 

Aus einem Beitrag über das EU-Steuerrecht:

Dadurch werden Handelsvolumen negativ beeinträchtigt.

 

Nicht jedermann weiß, dass es neben der EU auch noch die drei alten Europäischen Gemeinschaften gibt. Moment mal, wie heißen sie jetzt schnell? Da gibt's die EG, die Europäische Gemeinschaft für Atomenergie, und dann noch die älteste der drei Gemeinschaften, die schon etwas Staub angesetzt hat - die

Europäische Gemeinschaft für Kohle und Staub.

(Aus einer Monographie über die Geschichte der EU.)

 

Ohne Kommentar:

"Am ... hatte ich auf der Schnellverbindungsstraße ... in Ungarn das folgende Erlebnis: Um etwa 11 Uhr, es schien die Sonne und die Fahrbahn war trocken, überholte mich ein grüner VW Polo und gab mir Zeichen mit der Hand, dass ich stehen bleiben soll, was ich dann auch tat. Er redete auf Ungarisch auf mich ein, was ich nicht verstand, und deutete auf die zerbrochene Windschutzscheibe. Ich winkte schließlich mit der Hand ab, setzte mich in den Wagen und fuhr weiter. Er fuhr vor mir und entfernte sich dann mit hoher Geschwindigkeit. Nach anderthalb Kilometer wurde ich von der Polizei angehalten, und er stand dabei. Teilweise deutsch sprechend verlangte der Polizist meinen Reisepass und die Grüne Karte. Er schaute sich diese an und nahm die Daten auf. Dann verlangte er von mir eintausend Schilling, sonst würde ich nicht weiter fahren dürfen, da ich eine Verkehrsübertretung begangen habe. Ich bemühte mich, ihnen zu beweisen, dass dies unwahr sei und dass es sich nur um einen Trick handle, um mir Geld abzupressen. Er drohte mir an, dass man mich bis Montag in Arrest stecken und dann dem Übertretungsrichter vorführen würde, soviel ich verstehen konnte. Sie hielten mich etwa zweieinhalb Stunden auf der Straße fest. In der Zwischenzeit entfernte sich der Mann mit seinem Wagen. Als ich von der Polizei ihre Daten verlangte, wiesen sie mich scharf zurecht, hier würden die Gesetze des ungarischen Staates gelten. Nach diesem ganzen Hin und Her gaben sie mir schließlich den Reisepass und die Grüne Karte zurück und ich konnte weiterfahren. Ich denke, dass es sich dabei um organisierten Raub mit dem Segen der Polizei handelt. Ich habe nichts unterschrieben, obwohl sie mir irgendwelche Papiere unterjubeln wollten. Ich stehe voll und ganz zu dieser Erklärung, sie entspricht genau dem Ereignis."

 

Aus einer E-Mail unserer Newyorker Kollegin (sehr persönlich!):

Gestern bin ich um 8 in der Früh nach der Stunde bei meinem Schüler, dem ... Diplomaten, fast mit Richard Butler zusammengestoßen, der gerade auf dem Weg zur UNO war (mein Schüler und er wohnen im selben Haus). Mein Gott, hat er Leibwächter!

 

Über die physikalischen Grundlagen der Kühlschranktechnik weiß bekanntlich kaum jemand Bescheid. Worum es aber beim Abtauen eines Kühlschranks geht, war uns eigentlich bisher ziemlich klar. Nur die folgende Erläuterung aus der Gebrauchsanweisung hätten wir besser nicht gelesen:

Abtauen. Das Abtauen ist vollkommen automatisch wegen des einmaligen Energiesparsystems. Damit ist der Beginn des Abtauzyklus proportional zur Zeit der Funktion des Kühlschrankkompressors, was bedeutet: je kürzer die Zeit ist, wenn der Kompressor arbeitet (im Winter oder während Sie auf Urlaub sind), um so länger ist die Zeit zwischen jedem Abtauzyklus.

 

Tankstellen-Serie, letzte Folge: Bei der SB-Lanzenwaschanlage überwand der Übersetzer alle Sprachbarrieren im Sturm, baute dieselbe im Sinne eines kostenlosen architektonischen Mehrwertdienstes kurzerhand ein bisschen um und versah sie mit dem Schild, das auch noch in einem historischen Museum des 23. Jahrhunderts brauchbar sein wird:

lanzenförmige Selbstbedienungswaschanlage

 

Noch ein paar Beiträge zum Thema Tankstellenangebot. Motoren- und Getriebeöle gehören natürlich dazu. Getriebe ist aber ein problematisches Wort, vor allem für jemanden, der kein Techniker ist. Der Übersetzer, unter Zeitdruck stehend und bereits voll erfasst von Stress und Hektik (dt.: 'nervöses Getriebe') - ein Getriebener sozusagen, ein bisschen ratlos umherirrend in dieser sprachlichen Falle -, packt das Problem lieber gleich an der Sprachwurzel und bietet nun im Namen der Tankstelle auch

Motoren- und Treiböle

an. Auch andere Produktgruppen sind problematisch, vor allem wenn sie in der dem Deutschen eigenen Kompaktform bezeichnet werden: Kühler- und Scheiben-Frostschutzmittel. Das ist für den Übersetzer zu kompakt - eine unzumutbare Verdichtung von gleich fünf Hauptwörtern: Kühler, Scheibe, Frost, Schutz, Mittel - und muss aufgelöst, auseinander genommen werden:

Schutzmittel für Kühler, Scheiben und gegen Gefrieren

Zurück zur Motorentechnik. 'Ich bin kein Fachmann auf dem Gebiet und niemand kann mir deswegen einen Vorwurf machen.' So dachte sich der Übersetzer und war sich gleich einig, dass er nicht viel zu recherchieren hat, wenn ihm jemand einen so unverdaulichen Terminus technicus wie Vergaserkraftstoffe vorsetzt. Er fragte sich zwar kurz, warum die Tankstelle neben Diesel eben nur Vergaserkraftstoffe im Angebot hat, nicht aber die normalen Kraftstoffe wie Benzin oder Super, doch es kostete ihn nicht viel Kraft, diese Zweifel zu überwinden und dem Tankstellenkunden die Wahl zwischen

Diesel und Treibstoff für Vergaser

zu überlassen.

 

Was 'bargeldlose Zahlung' ist, wusste ein eiliger Übersetzer in einem Nachbarland Österreichs natürlich gleich. 'Parken' reimte sich auf 'Fähren' und war somit sofort als die Mehrzahlform eines ihm wohlbekannten Hauptwortes entlarvt. So kam es, wie es kommen musste! Links der Ausgangstext, rechts die Rückübersetzung: Jetzt weiß jeder, welch umfangreiches Angebot eine gute Autobahn-Tankstelle zu bieten hat.

... bargeldlose Bezahlung von Mauten, Abgaben und Gebühren für Straßen, Tunnels, Brücken, Fähren, Parken (APCOA in Österreich) ...

... bargeldlose Bezahlung von Wegezöllen, Abgaben und Gebühren für Straßen, Tunnels, Brücken, Fähren, Parks (APCOA in Österreich) ...

 

Aus einer österreichischen Tageszeitung:

Zwischen 6600 und 8600 Frauen arbeiten in Wien als Prostituierte, geschätzte 8000 davon illegal.

 

Auch so mancher Markenproduzent hat bereits entdeckt, dass man doch ganz mühelos und billig zu Übersetzungen in süd- und osteuropäische Sprachen kommen kann. Texte, die im eigenen Haus von Fachleuten und Werbetextern mühsam, mit viel Zeit- und Geldaufwand erarbeitet werden, kann doch jeder Übersetzer im Exportland nicht nur sachlich korrekt, sondern auch werbewirksam in seine Muttersprache übertragen! Hauptsache, es ist billig. Dass dabei auf der Verbindungsstraße zwischen Hersteller und Konsument hie und da ein paar Risse und Löcher entstehen können, die von außen betrachtet viel unwichtiger erscheinen als für den Kunden, der in sie hineinfällt, dass dabei die Kontakte zwischen dem Hersteller und dem Kunden ein wenig beschädigt werden können, und dass es dabei im Gestein und Gemäuer der Globalisierung ein bisschen knistern kann, ist nicht nur sicher, sondern auch gewiss.

Verwenden Sie diese Fugenmasse zur Reparatur von ein wenig beschädigten Kontakten von Wandfliesen und Fliesen im Bad und in der Küche.

Reparieren Sie Risse und Löcher von außen mit der Füllmasse.

Die Ausgleichsmasse verbindet das Holz gewiss mit Gestein und Gemäuer.

 

Da fällt einem seriösen, auf wissenschaftliche Übersetzungen spezialisierten Übersetzungsdienst die Wahl wirklich schwer: Per Post oder persönlich nur gegen vorheriger telefonischer Terminvereinbarung, also mittels bare Kasse oder doch lieber mittels Post per Post Nachnahme?

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ein Kunde von uns möchte eine Dissertation in deutscher Sprache, ca. 100 Seiten DIN A4, in englischer Sprache übersetzt haben.

Da wir keine englischen Übersetzungen machen ersuchen wir Sie bis spätestens Freitag, den 9. Oktober 1998 12 Uhr, uns Ihr Angebot, per Fax, oder per Post, zu übermitteln.

Am Montag, den 12. Oktober 1998 erhalten Sie, falls Sie der Bestbieter sind, den Auftrag, den Sie bis spätestens Mittwoch, den 21. Oktober 1998, 17 Uhr als fertige Übersetzung (Deutsch auf Englisch) per Post, oder persönlich, nur gegen vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich, wieder an uns zu übermitteln hätten.

Die benötigten Unterlagen erhalten Sie mittels Diskette mit „Word97" abgespeichert. Die Übersetzung, Deutsch auf Englisch, soll ebenfalls mittels Diskette und mit „Word97" geschreieben an uns wieder übermittelt werden. Es ist also kein Ausdruck auf Papier erforderlich.

Die Bezahlung erfolgt, bei persönlicher Übergabe mittels bare Kasse, bei Übersendung mittels Post per Post Nachnahme.

Es würde uns sehr freuen Ihnen als Bestbieter diesen Auftrag erteilen zu können und zeichnen

mit freundlichen Grüßen

...

 

Mit jemandem ins Bett zu gehen kann bekanntlich gelegentlich schlimme Folgen haben. Wenn man sich aber - z.B. aus prophylaktischen Gründen - für eine vermeintlich unbedenkliche Variante des Zubettgehens entscheidet, bedenkt man dabei nicht, dass auch eine solche mit wahren Katastrophen verbunden sein kann:

Schließlich müssen ganze Wälder dafür sterben, dass wir mit einem Buch ins Bett gehen können.

 

Der erschütterndste Text der KW 41/98: Bericht eines Untersuchungsrichters nach einem Verkehrsunfall. Ein toter Lenker, schwerverletzte Ehefrau, zwei schwerverletzte Kinder. Doch beim Lesen des Berichtes bemerkt man, dass man diese wesentlichen Stellen, die die schlimmen Folgen eines Verkehrsunfalls beschreiben, irgendwie mit weniger Betroffenheit zur Kenntnis nimmt als die rein technischen, eigentlich nebensächlichen Angaben, oder etwa die an sich unwesentlichen Besonderheiten des konkreten Berichtes. Im Bericht steht beispielsweise, dass sich der Tote noch an der Unfallstelle befindet; während für jede auf der Fahrbahn liegende Kennzeichentafel, jede herausgefallene Windschutzscheibe, jede größere Ansammlung von Glassplittern genau angegeben ist, wo sie vorgefunden werden, steht im Bericht keine Angabe darüber, wo sich der Tote befindet. Im Bericht steht, dass die Verletzten zunächst in das nächstgelegene Krankenhaus und gleich danach in ein größeres Klinikzentrum überführt wurden; der andere Lenker, der zunächst ebenfalls ins Krankenhaus gebracht wurde, kehrt jedoch noch während des Lokalaugenscheins an den Unfallort zurück - offensichtlich unverletzt. Die Beschreibung der Beschädigungen am Fahrzeug, dessen Lenker tödlich und die übrigen Insassen schwerst verletzt wurden, liest sich fast wie ein harmloser Blechschadenbericht; linkes Rad eingedrückt, linker Kotflügel und linke Seite beschädigt, „während die rechte Fahrzeugseite überhaupt keine Beschädigungen aufweist". Erschütternd für einen unbeteiligten Leser ist auch, dass der ganze Bericht eine Art Momentaufnahme von Spuren, Lagen, Entfernungen vom Orientierungspunkt ist, während in keiner Weise erkennbar ist, welcher Wagen auf welche Straßenseite abgekommen ist oder welcher Lenker der mutmaßliche Verursacher des schrecklichen Unfalls sein könnte. Doch die erschütterndste Stelle - zumindest für den Übersetzer - ist eine im Bericht in keiner Weise hervorgehobene „technische" Angabe, und zwar nicht zum Wagen mit dem Toten und den Schwerverletzten, sondern zum Wagen des offensichtlich unverletzt gebliebenen Lenkers:

Der Motor des Pkw der Marke „Golf" befindet sich nicht im Wagen, sondern in einer Entfernung von 25 m vom Orientierungspunkt, im gegenüberliegenden Straßengraben, 20 m vom Straßenrand entfernt.

 

Auf ein paar weitere köstliche Beispiele aus der unerschöpflichen Fundgrube Anleitung zur Kontaktlinsenpflege können wir hier nicht verzichten! Gegenüberstellungen von Übersetzungen eines Textes in verschiedene Sprachen können nicht nur erfrischend, sondern auch sehr lehrreich sein! Wussten Sie z.B., dass Körnchen, Kratzer und Einschnitt bei großzügiger Betrachtung eigentlich alles ein und dasselbe ist? Dass Träne, Sprung und Tränenfleck eigentlich Synonyme sind? Wissen Sie überhaupt, was ein Tränenfleck ist? Wenn Sie dabei etwa an einen Rückstand einer Gefühlsäußerung auf dem Papier eines von einer zarten Frauenhand geschriebenen Liebesbriefes denken (beispielsweise), erfahren Sie hier, dass es sich hiebei auch um einen Abfallstoff auf einer Kontaktlinse handeln kann! (Nun ja, ein Spermafleck auf einem blauen Abendkleid kann auch ein Stolperstein sein, also...). Jedenfalls: Wenden Sie beim Lesen dieser Auszüge den Blick nicht ab, zwinkern Sie nicht zu heftig, neigen und verdrehen Sie nicht Ihren Blick (bzw. Ihre Kontaktlinsen), blinzeln Sie aber auf jeden Fall oft genug, damit es nicht zu einem unerheblichen Trocknen Ihrer Linsen kommt, schmieren Sie sich keine Tränen in die Augen, verfolgen Sie keine Pflege und pflegen Sie keine Lösungen, schauen Sie nicht zu oft in Richtung weg vom Bildschirm, sondern lassen Sie Ihren Blick sanft-fest über diese Fundgrube gleiten, und ziehen und schieben Sie nicht zu heftig an der Tastatur, während Sie sich bemühen, weg von der Nase zu schauen - sollte Ihnen das nicht gelingen, liegt es vielleicht daran, dass Sie keine gut abgestandenen Kontaktlinsen verwenden ...

Die Firma XY entwickelte diese Enzymtablette, damit man eine wirksame, angenehme und absolut sichere Kontaktlinsenreinigung ermöglichen würde.

Die Firma XY stellte diese Enzymtablette her, damit die beste Art der Kontaktlinsenreinigung nicht nur wirksam, sonder auch praktisch und vollkommen sicher werden würde.

Die Firma XY entwickelte diese Enzymtablette, mit der die Kontaktlinsenreinigung nicht nur wirksam, sondern auch einfach und vollkommen sicher ist.

Dieser Leitfaden zur Pflege der Enzymlösung ...

Im vorliegenden Handbuch zur Pflege mit der Enzymlösung ...

Diese Anleitung zur Kontaktlinsenpflege mit der Enzymlösung ...

Mit frischer Reinigungslösung spülen Sie alle Abfallstoffe weg.

Spülen Sie die saubere Linse mit frischer Reinigungslösung aus.

Spülen Sie die Linsen mit noch von der Reinigungslösung, so dass die Unreinheiten zur Gänze entfernt werden.

Lassen Sie die Linsen in der Lösung mindestens 6 Stunden oder über die Nacht vor dem erneuten Tragen.

Vor dem erneuten Einsetzen in der Lösung lassen Sie die Linsen mindestens 6 Stunden oder über die Nacht.

Bevor Sie die Linsen erneut einsetzen, lassen Sie sie mindestens 6 Stunden oder über die Nacht in der Lösung abstehen.

Vor dem Tragen der Linsen untersuchen Sie die Linsen jedes Mal, um ganz sicher zu sein, dass sie sauber und feucht sind und dass sie kein Körnchen oder Träne haben.

Vor dem Einsetzen der Linsen überprüfen Sie jedes Mal, ob die Linse feucht ist, vollkommen sauber und dass sie keine Kratzer oder Tränenflecke aufweist.

Vor dem Einsetzen der Linsen untersuchen Sie die Linse jedes Mal, um genau zu überprüfen, ob sie feucht ist, sauber, und dass sie keinerlei Einschnitte oder Sprünge aufweist.

Die Linse kann sich beim Lidschlag stark bewegen.

Die Linse bewegt sich stärker beim Zwinkern.

Die Linsen können sich übermäßig bewegen, wenn Sie blinzeln.

Wenn Abfallstoffe aus dem Auge auf der Linse verbleiben ...

Wenn irgendwelche Reste auf Ihren Linsen vorhanden sind ...

Wenn irgendwelche Unreinheiten auf den Linsen verbleiben ...

Wenn die Linse zum Einsetzen bereithalten, darf sie nicht verdreht sein, so dass die Ränder die Fingerspitze berühren.

Vor dem Einsetzen darf die Linse nicht so liegen, dass ihr Rand Ihre Fingerbeere berührt.

Vor dem Einsetzen sollte die Linse nicht so geneigt sein, dass sie mit dem Rand Ihre Fingerspitze berührt.

Diese Behandlung ermöglicht der Linse, dass sie langsam trocknet, wodurch die Handhabung leichter ist.

Durch diese Behandlung wird die Linse leichter trocknen und ihre Handhabung wird einfacher.

Diese Behandlung ermöglicht ein unerhebliches Trocknen der Linse und leichtere Handhabung.

So setzen Sie die Linse ein, Pkt. 2: Mit dem Mittelfinger der Hand, mit der Sie die Linse einsetzen, ziehen Sie das untere Lid nach unten.

So setzen Sie die Linse ein, Pkt. 2: Mit dem Mittelfinger der Hand, mit dem Sie die Linse einsetzen, ziehen Sie das untere Lid nach unten.

So setzen Sie die Linse ein, Pkt. 2: Verwenden Sie den Mittelfinger der Hand, mit der Sie die Linse eingesetzt haben, um das untere Lid nach unten zu ziehen.

Durch Blinzeln und Abwenden des Blickes in Richtung weg von der Nase wird die Linse ...

Danach wird die Linse durch Blinzeln und Schauen in entgegengesetzter Richtung als zur Nase ...

Dann wird die Linse durch Blinzeln und Schauen entgegengesetzt zur Nase ...

Ziehen Sie sie sanft und vorsichtig zum unteren Teil des weißen Teils des Auges hin.

Gleiten Sie mit der Linse zum unteren weißen Teil des Auges.

Schieben Sie die Linse bis zum unteren Teil des Weißen des Auges.

Klemmen Sie die Linse sanft zwischen Daumen und Zeigefinger ein.

Drücken Sie die Linse fest zwischen Daumen und Zeigefinger.

Drücken Sie die Linse vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger.

Öffnen Sie sofort Zeigefinger und Daumen ...

Öffnen Sie sofort die Linse mit Daumen und Zeigefinger ...

Öffnen Sie sofort Daumen und Zeigefinger ...

Verwenden Sie diese Speziallösung zum täglichen Reinigen, Aufbewahren, Befeuchten der Linsen.

Verwenden Sie diese Speziallösung jeden Tag zum Reinigen, Aufbewahren, Schmieren der Linsen.

Verwenden Sie diese Speziallösung täglich zum Reinigen, Aufbewahren, Befeuchten der Linsen.

Als Hilfe beim Kennenlernen des Verfahrens ...

Um Ihnen bei der Einhaltung dieses Verfahrens zu helfen ...

Um Ihnen bei der Verfolgung der Pflege zu helfen ...


Nachtrag zu "schauen": Im Standard (Der Standard) veröffentlichte dag Anfang Oktober 1998 einige sehr tiefgründige Betrachtungen über die Verwendung des Wortes schauen im Österreichischen (Wer ma schauen! usw.). In unserem Beitrag Nr. 21 haben wir vor einiger Zeit ein recht interessantes und zugleich eine internationale Dimension beisteuerndes Beispiel zum Themenkomplex (an)schauen gebracht. Doch nun ergibt sich im Zusammenhang mit obigen Beispielen eine ganz und gar überraschende und eigentlich überaus lustige Feststellung: Man kann nach links schauen und nach rechts, nach oben und nach unten, man kann rückwärts, vorwärts, zur Seite schauen, man kann fast genauso leicht auch im landläufigen Sinne wegschauen, man kann sogar (nachdem man schon etwas zu lange hingeschaut hat) von einer Nase eines anderen Menschen weg schauen (wegschauen?), die (beispielsweise) noch nicht oder einmal zu oft schönheitschirurgisch behandelt wurde; man kann ja (das wird jetzt langsam transzendent!) sogar Gott schauen - und demnach (vermutlich) auch von Gott weg schauen (wegschauen?, weg von Gott schauen?). Aber weg von der eigenen(!) Nase schauen (von der eigenen Nase weg schauen?/wegschauen?), dass geht eigentlich grundsätzlich nicht!!! Irgendwie folgt daraus, dass die eigene Nase doch ganz was Besonderes, Einmaliges, Transzendentes, ja eigentlich Übertranszendentes ist! - In der Weiterführung dieser philosophischen Überlegung wäre zu untersuchen, warum man in einem pathologischen Fall, nämlich wenn man zufällig grad so ein Augenverdreher ist, dieses Unmögliche doch machen kann! Diese Untersuchung würde hier natürlich zu weit führen, deshalb nur noch folgende Schlussbemerkung dazu: Es wäre empirisch zu prüfen, ob diese an sich unmögliche Sache nur bei jenen Augenverdrehern möglich ist, die auch das Entgegengesetzte schaffen, also die eigene Nase (an)schauen können. Sollte dies und ausschließlich nur dies der Fall sein, könnte sich daraus möglicherweise die nächste überraschende Feststellung ergeben, nämlich dass grundsätzlich nur von etwas weg geschaut (weggeschaut?) werden kann, was auch (an)geschaut werden kann... (Ein Beitrag unseres Philosophie-Konsulenten)

 

Werbesprache - schwer(fällig)e Sprache. In diesem Werbeprospekt über Fassadenplatten wird überzeugend dargelegt, welche mögliche Möglichkeiten ermöglicht werden, wenn man das richtige Produkt verwendet.

Technisch bis in Einzelheiten gestaltete und durchdachte Lösungen bei Fassadenplatten, umfangreiche Farbpalette, von 5 Standardfarben und 7 Sonderfarben eröffnen die Möglichkeit, dass unterschiedliche Möglichkeit zum Ausdruck kommen, von der kreativen Nutzung aller Grundfarben, bis zur architektonischen Betonung mittels Kontrastfarben.

 

Der Beitrag für die Rubrik Witz des Monats stammt diesmal nicht von unserem Med-Konsulenten, sondern von seinem 9-jährigen Sohn - und ist eigentlich ein Rätsel. Die Antwort finden Sie, wenn Sie den Mauszeiger kurz über dem Fragezeichen halten.

Was ergibt sieben mal sieben? ....... Feinsand!

 

Noch ein Beispiel für die Rubrik Berührendes. Auch ein Anlass für ethisch-philosophische Überlegungen zum Thema Gerechtigkeit und Recht, über welches sich der Versicherungsangestellte, der diesen Brief bearbeiten wird, wohl kaum Gedanken machen wird.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich war Ehefrau von ...., doch nun sind wir auseinander gegangen. Wir leben nicht mehr zusammen, weil wir nicht miteinander auskommen können. Ich würde Sie bitten, dass Sie mir die Hälfte seiner Pension schicken, denn mein Ehemann gibt mir nichts von seinem Geld. Ich lebe in einer fremden Wohnung, und ich kann meinen Lebensunterhalt nicht selbst verdienen, da auch ich alt, schwach und krank bin. Deshalb möchte ich Sie bitten, dass Sie mir jetzt sofort einen Teil seiner Pension schicken. Denn ich kann so nicht leben, in einer fremden Wohnung hungern. Nochmals bitte ich Sie, mich nicht zu vergessen, denn auch ich bin ein lebendiges Wesen. Und vom Ehemann kriege ich nichts.

So viel für heute, empfangen Sie viele herzliche Grüße von der früheren Ehefrau von ...

 

Übersetzen bedeutet Interpretieren. Zum Interpretieren braucht man Phantasie. Besonders begabt in diese Richtung sind gelegentlich auch technische Übersetzer. Hier einige Ausschnitte aus einem ursprünglich französischen Packungstext für Fliesenkleber, der in verschiedene ost- und südosteuropäische Sprachen übersetzt wurde; in der nachstehenden deutschen Übersetzung aus zwei dieser Sprachen haben wir versucht, alle Feinheiten der jeweiligen Übersetzung sinngemäß wiederzugeben.

Für Fugen bis 25 mm. Erhöhte Plastizität.

Für bis zu 25 mm dicke Fugen mit erhöhter Elastizität.

Der Mörtel, auf den wir auftragen, muss trocken sein.

Die Oberfläche, auf die aufgetragen wird, muss trocken sein.

Abschlussführungen sofort reinigen.

Schnüre zum Trennen von Fliesen sofort reinigen.

Klebemörtel, plastifizierte Grundlage

Fliesenkleber

Für Fliesen speziell für größere Formate, Klinker und warme Anstriche.

Für Fliesen, speziell zum Kleben von großen Fliesen, Steinverkleidungen und Estrichen.

Gipsunterlagen vorher bearbeiten. Alte Anstriche entfernen.

Gipsgrund vorbereiten. Alte Estriche entfernen.

Nach dem Auftragen mit einer Leiste zum Aufrauen glätten.

Fest auftragen mit einem Spachtel in Form eines Kamms auf die Grundlage.

Der Mörtel verflüssigt sich von selbst (!) bei Kontakt mit der Fliese und somit ist ein Kontakt auf der ganzen Oberfläche gewährleistet.

Die Fugen schließen sich dann von selbst und bedecken zur Gänze die Fliesen.

Vor dem Festwerden ist der Mörtel aus den Fugen zu entfernen.

Vor dem Festwerden der Masse ist die aus den Fugen ausgetretene Masse zu entfernen.

Bei Klinker, auf Terrassen und Bodenheizung usw.

Beim Kleben von Stein höchster Qualität, auf Terrassen, bei erwärmten Estrichen (Bodenheizung) usw.

 

Ein ganz passendes Beispiel für die Rubrik Lustiges... ist es wohl nicht. Wenn man sich aber dabei bewusst ist, wie glücklich man sich schätzen kann, dass man nicht selber in einer solchen Lage steckt, darf man vielleicht auch bei diesem Brief ein bisschen schmunzeln. Ein ausländischer Pensionisten schreibt an eine österreichische Versicherung. Der Mann bezieht eine Rente nach einem Arbeitsunfall, und die Versicherung will nun offensichtlich, dass er zu einer medizinischen Untersuchung nach Österreich kommt. Doch der arme Mann, zwar erst 64 Jahre alt, jedoch nach Unfällen und Schicksalsschlägen bereits gebrechlich und von ärgsten Leiden geplagt, ist kaum mehr in der Lage, einen lesbaren Brief zu verfassen, was erst eine Reise nach Österreich anzutreten. Nachstehend eine sinngemäße Übersetzung seines unverkennbar mit größter Anstrengung zustande gebrachten Briefes:

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin sehr glücklich über Ihr Interesse an meinem Unglücksfall von 1973. Es war einmal und ist vorbei, es kommt nie wieder. Das Schlimmste ist, wenn du einen Sohn hast und ihn verlierst. Ich verlor meinen Sohn am 22. 22. 1972. Das ist das Schlimmste. Ein Unglücksfall. Erstens. Ich bin Pensionist. Meine Nummer ist [...]. Ich bin Invalide der Kategorie I. Ich leide unter Folgen einer Verletzung des Halses und der Wirbelsäule, kann meinen Hals nicht bewegen, bin lungenkrank, Tuberkulose, habe auch Herzasthma, und wenn das Wetter schlecht ist, habe ich Atemnot, kann nicht atmen. Im Jahr 1971 Verletzung des linken Auges, es platzte ein säureführender Schlauch, und jetzt sehe ich nicht, 75 %. [...] Meine Frau hatte 1972 einen Unglücksfall, hat eine Schiene im linken Arm, ist arbeitsunfähig. Als unser Sohn starb, haben wir dort bei Ihnen in Wien gearbeitet. Ich schicke Ihnen einige Befunde, 4 Stück Papier, beurteilen Sie, wie mein Zustand und meine Gesundheit sind. Ich kann sie ja nicht lesen, weil ich nicht gut sehe und auch kein Geld habe, um mir Brillen zu kaufen. Sie kosten 300 D., alles ist teuer. [...] Ich habe kein Geld für die Reise, kostet 100 Mark, kommt nicht in Frage. Vertrage eine Autobusfahrt nicht, und mit dem Zug ist es gefährlich, da es in Ungarn viel Kriminal gibt. Ich bin 64 Jahre alt, könnte mir das nicht anschauen, dass mich dort jemand misshandelt. [...] Damit beende ich meinen Brief. Wenn Sie den Brief erhalten, begleiten ihn viele Grüße von Ihrem Pensionisten. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, schreiben Sie mir.

 

Bevor Sie sich eine Kontaktlinse einsetzen, sehen Sie ohnehin nicht gut, also ist es auch nicht besonders tragisch, wenn die Anleitung für das Einsetzen der Linse ein bisschen verwirrend ist.

Vor dem Tragen der Linsen müssen Sie die Linsen überprüfen, ob sie verkehrt liegen. Untersuchen Sie einfach die Linsen, um zu überprüfen, dass die Ränder nach außen zeigen; wenn sie das tun, liegt die Linse verkehrt.

 

Noch ein Beitrag unseres Med-Konsulenten (Rubrik Witz des Monats):

- Wie geht es Ihnen?
- Gesundheitlich - danke! Finanziell - bitte!

 

Stichwortartige Beschreibungen von Haushaltsgeräten sind kaum richtig zu übersetzen, wenn der Auftraggeber der Ansicht ist, dass dem Übersetzer keine zusätzliche Informationen zur Verfügung gestellt werden müssen, da auch die knappsten und bündigsten Function- und Feature-Beschreibungen ja jedermann verständlich sind. Gott sei Dank erfahren die Auftraggeber dann nur selten, was in den Übersetzungen steht. Ein Beispiel: Ein einfacher Stabmixer. Im englischen Original wurde stichwortartig ein Feature erwähnt, das etwas mit dem Anschlusskabel, evtl. mit einem vorhandenen Kabelstauraum oder einer Kabelaufwicklung zu tun haben musste, Genaueres ging aus der "Beschreibung" vermutlich nicht hervor. Die Übersetzer "bedanken" sich bei dem Auftraggeber mit viel Phantasie. Im mehrsprachigen Prospekt steht:

Sprache 1: Aufwickeln von Kabeln mit Saugraum
Sprache 2: Vakuum-Halter, der das Verwickeln des Kabels verhindert

 

Heutzutage ist ja alles high tech und sophisticated, doch von einem Elektrorasierer mit einer solchen Anzeige haben Sie wahrscheinlich auch noch nicht gehört:

Anzeige für das Rasieren von links

Preisfrage: Was stand im englischen Original? 
Auflösung: Halten Sie den Mauszeiger kurz über dem Fragezeichen.

 

Gerichtsurteil nach einem Verkehrsunfall. Überhöhte Geschwindigkeit, leichtsinniges Überholmanöver, Straßengraben, der Pkw überschlägt sich, Totalschaden. Die Insassen - neben dem leichtsinnigen Lenker seine Frau und ein 8 Jahre alter Sohn - bleiben wie durch ein Wunder unverletzt. Das Urteil: keine Strafe, nur "Ermahnung". Aus der Begründung des verständnisvollen Richters:

Im gegenständlichen Unfall entstand ein Sachschaden nur an seinem eigenen Fahrzeug, und insbesondere war nur die Gesundheit der Ehefrau und des Kindes des Beschuldigten sowie die eigene Gesundheit des Beschuldigten betroffen, während andere Folgen nicht aufgetreten sind.

 

Technische Anweisungen für das Personal: Hauptsache, es ist verständlich!

Das Bedienen von Fahrzeugen oder Maschinen ist nicht berechtigten Personen untersagt, als auch zu verhindern. Schlüssel sind abzuziehen und nur durch persönliche Weitergabe erlaubt. - Dieses Fahrzeug ist vor Einlass in die Halle zu befragen, welche Art von Abfall zu entleeren ist. - Auf und unterhalb der Spinde ist nichts zu lagern oder abzustellen. - Die Einhaltung der angeführten Punkte, sowie deren Ausführung sind Folge zu leisten.

 

Es muss nicht immer Amtsdeutsch sein! Ein erfrischender Brief an eine Versicherung, der auch betroffen macht:

Wie geht es Ihnen? Sind Sie wohlauf und gesund? Ich bin Gott sei Dank wohlauf und gesund, und so wünsche ich auch Ihnen, dass Sie wohlauf und gesund sein mögen. Nun, ich muss Sie bitten - ich bin Flüchtling und wohne ständig woanders, leider, ich habe keine eigene Wohnung; schicken Sie mir den Scheck an diese Adresse - das ist jetzt meine richtige Adresse:
...
Sonst habe ich Ihnen nichts zu berichten. Ich darf Ihnen meine besten Grüße übermitteln.
...
P.S.: Der Brief möge Sie bei bester Gesundheit antreffen.

 

Ein Beitrag unseres Med-Konsulenten (Rubrik Witz des Monats):

- Was macht eine Kuh?
- Muh!
- Was machen viele Kühe?
- Mühe!

 

Aus dem begeisterten Brief eines Patienten zur Wirkung eines neuen Medikamentes - zuerst das Original, dann die Rückübersetzung desselben Satzes, wie ihn ein Übersetzer an einem nicht besonders starken Tag verstanden hat:

Die Verbesserung der Lebensqualität ist nicht in Worte zu fassen.
Die Verbesserung der Lebensqualität ist nicht wörtlich zu verstehen.

 

Auch Rechtschreibprüfungen haben Bildungslücken - hier ein WordPerfect-Korrekturvorschlag:

Pestalozzi - Pustulös

 

Ohne OCR-Programme und Scanner würden wir nicht mehr auskommen, obwohl die Ergebnisse oft sehr mangelhaft sind. Doch manchmal liefert die Schrifterkennungssoftware sogar tiefere Einblicke in die wahren Verhältnisse und Zusammenhänge:

Nach meiner Rückkehr aus den U$A ...

 

Die gruseligste Textstelle der KW 39/97: Aussage einer Hinterbliebenen vor dem Gericht - nach einem fürchterlichen Verkehrsunfall, bei dem zwei Fußgänger von einem Lenker mit 2,44 Promille Alkohol im Blut überfahren worden waren:

Ihr Ehegatte sei kein Alkoholiker gewesen, er habe jedoch wie jeder normale Mann manchmal Alkohol getrunken. Sie habe es nicht gestattet, nach dem Verkehrsunfall eine Obduktion durchführen zu lassen, weil die Untersuchungsorgane viel zu spät gekommen seien, erst nachdem sie bereits alle Vorkehrungen für die Bestattung ihres Ehegatten getroffen habe, genauer gesagt eine Stunde vor der Beisetzung, als bereits alle Trauergäste gekommen seien, um ihn zu verabschieden. Außerdem sei der verstorbene Tihomir in einem sehr schlimmen Zustand gewesen, seine beiden Beine seien unterhalb der Knie gebrochen gewesen, so dass die Knochen herausgeragt hätten, und auch die Knochen des rechten Arms oberhalb des Ellbogens seien gebrochen gewesen und hätten herausgeragt, so dass sie ihm nur mit größter Mühe den Anzug anziehen habe können, welcher bei der Obduktion sicher zerschnitten worden wäre, wobei sie jedoch keinen anderen Anzug gehabt habe, so dass sie also aus allen diesen Gründen die Obduktion abgelehnt habe.

P.S.: Drei Jahre nach dem Unfall wurde die Leiche auf Anordnung des serbischen Gerichtes exhumiert (warum dies notwendig war, geht aus dem Urteil nicht hervor!) und obduziert. Der Gerichtsmediziner konnte nicht viel mehr feststellen, als dass die eigentliche Todesursache nicht mehr feststellbar sei.

 

Aus dem Bericht eines Arztes von einem Nephrologenkongress:

Dank Kaffee und leichten Gerichten schlief ich während der nachmittägigen Vorlesungen nur zweimal für einige Minuten ein und fiel dabei nicht vom Stuhl.

 

Rechtschreibprüfungen sind was tolles! Raten Sie mal, wie die nachfolgende Textstelle nach der "Berichtigung" lautet, wenn Sie den Korrekturvorschlag von WinWord 97 übernehmen! Zur Auflösung halten Sie den Mauszeiger kurz über dem Fragezeichen.

Über die matriarchalische Kultur ............ ... patriarchalische Kultur

 

Aus einem gerichtsmedizinischen Gutachten:

Bei einer Konzentration von 0,00 g/kg absoluten Alkohols im Blut befindet sich die Mehrzahl der Menschen im nüchternen Zustand.

With a concentration of 0.00 g/kg absolute alcohol in the blood, the majority of people are sober.

 

Ein fehlender Beistrich ist manchmal ein kannibalisch-grammatikalischer Fehler:

Shall we eat Steve? (Shall we eat, Steve?)

 

Es gibt Fortschritte und Fortschritte:

Bei den Verhandlungen zwischen dem Berufsverband und der Sozialversicherung verzeichnet man erstmals positive Fortschritte.

 

Wie schnell doch die Zeit vergeht:

"The Lord of the Rings" appeared for the first time in 1954/55 in Great Britain, and in 1969 in Germany. .... B. S. put to music J.R.R. Tolkien's century old novel, "The Lord of the Rings," to create a large, evening-long fantasy musical.

Preisfrage: Was stand im deutschen Ausgangstext? 
Auflösung: Halten Sie den Mauszeiger kurz über dem Fragezeichen.

Jahrhundertroman!!!

 

Wilder Westen in einer fernöstlichen Bedienungsanleitung in "deutscher" Sprache:

Abschnitt 5 - Unruheschiesserei

Preisfrage: Was steht im Englischen? 
Auflösung: Halten Sie den Mauszeiger kurz über dem Fragezeichen.

Trouble shooting

 




Wird laufend fortgesetzt! Beiträge sind willkommen! passt@skofic.eu 

 

 
                     
PASST Skofic eU passt@skofic.eu http://passt.skofic.eu
Akazienhofstraße 49/3/2
A-9020 Klagenfurt / Celovec, Austria
Tel.: +43 (0)660 / 216 86 76
Inh. Zvonko Škofič
Firmenbuch LG Klagenfurt FN 146.232 y